Das College – Herzstück der Stiftung

Die Anne Ramm Stiftung möchte für junge Menschen mit geistigen Behinderungen im Alter zwischen 17 und 23 Jahren ein College, bestehend aus Internat und Lernwerkräumen, errichten.

Den jungen Erwachsenen soll die Möglichkeit gegeben werden, sich mit sich selbst und einer zukünftigen Beschäftigung auseinandersetzen. Individuell abgestimmt auf den einzelnen Studierenden, werden Lernziele erarbeitet und wird die persönliche Entwicklung nachhaltig gefördert.

Das Internat soll Eltern und ihren erwachsenen Kindern den jeweiligen Abnabelungsprozess erleichtern. Die integrierten Lernwerkräume fördern die jungen Menschen im gestützten Umfeld und bereiten sie auf den anschließenden Arbeitsmarkt bzw. die geschützten Werkstätten vor.